Fenster online konfigurieren – so geht’s

Möchten Sie Ihre Fenster online konfigurieren, starten Sie einfach unsere Preisberechnung. Wir führen Sie Schritt für Schritt durch den Planungsprozess für Ihre neuen Fenster. Zunächst sollten Sie sich für die gewünschte Rahmenart entscheiden. Dabei geben wir bereits in diesem Schritt an, welchen Basis-U-Wert Ihr Fenster haben wird und welchen Top-U-Wert es mit der entsprechenden Verglasung erreichen kann. Diese Angaben sind wichtig, um die Wärmedämmung Ihrer Fenster zu bestimmen.
Schnell amortisieren sich etwaige Mehrkosten für eine höhere Wärmedämmung durch eingesparte Heizkosten. Außerdem entscheiden Sie sich für die Farbe des Rahmens. Die Standardfarbe für Kunststofffenster ist Weiß, Sie können aber auch eine Folierung im Holz-Dekor oder Alu-Aufsatzschalen auswählen, die in den gängigen RAL-Farben pulverbeschichtet werden.


Wollen Sie Ihr Fenster online konfigurieren, stellen wir Ihnen noch weitere Fragen. Dazu gehören unter anderem:

  1. Wünschen Sie eine Zwei- oder Dreifach-Wärmeschutzverglasung mit Alu-Abstandhalter oder warmer Kante?
  2. Wie soll Ihr Fenster aussehen? (Einteilig, Zweiflügelig, Mit Ober- oder Unterlicht usw.)
  3. Wie soll Ihr Fenster aufgebaut sein? (Festverglasung, teilweise Festverglasung mit Dreh-Kipp-Funktion usw.)
  4. Wünschen Sie ein Fenster mit oder ohne Fensterbankleiste?
  5. Welche Abmessungen soll Ihr Fenster haben?
  6. Welche Zusatzausstattungen wünschen Sie?
  7. Wünschen Sie Sprossen für das Fenster?
  8. Wünschen Sie Ornamentglas?
  9. Wie sollen die Fenstergriffe aussehen?
  10. Möchten Sie Aufmaß und Montage mitbestellen?
Besonders im Rahmen der Zusatzausstattungen sollten Sie ein wenig experimentieren. Hier können Sie zum Beispiel durch Sicherheitsbeschläge den Einbruchschutz der Fenster erhöhen. Wir bieten Ihnen hier verschiedene Varianten bis zur Widerstandsklasse RC2N an. Dazu gehört dann oft auch ein abschließbarer Fenstergriff, der neben dem Einbruchschutz auch ein Plus an Sicherheit für Ihren Nachwuchs bedeutet. Schon während Sie Ihre Fenster online konfigurieren, können Sie sehen, welche Mehrkosten die einzelnen Optionen mit sich bringen und sich damit dafür oder dagegen
entscheiden, je nachdem, wie Ihr Budget aussieht. Generell sollten Sie aber lieber einen etwas erhöhten Anschaffungspreis in Kauf nehmen, als langfristig auf Sicherheit und Wohnkomfort zu verzichten.

Am Ende des Planungsprozesses zeigen wir Ihnen den Preis für Ihr gewünschtes Fenster an. Sie können jetzt entscheiden, ob dieser zu Ihrem Budget passt oder Sie doch auf die eine oder andere Zusatzoption verzichten möchten.

So einfach können Sie Fenster online konfigurieren

Wie teuer werden meine neuen Fenster? Das ist wohl eine der brennendsten Fragen, wenn Sie sich mit dem Kauf neuer Fenster befassen. Leider werden Sie bei Ihrer Preisrecherche nur Preisspannen-Angaben entdecken, denn Fenster werden nicht einfach „von der Stange“ gekauft, sondern müssen Ihren individuellen Anforderungen und Wünschen gerecht werden. Viele Faktoren nehmen auf den Fensterpreis Einfluss und so können Sie erst dann mit Sicherheit sagen, was Ihr Fenster kosten wird, wenn Sie sich die Zeit
genommen haben, Ihr Fenster online zu konfigurieren. Achten Sie dabei aber auf den richtigen Fenster Konfigurator, denn nicht alle bieten Ihnen das gleiche. In einigen Fällen starten Sie mit dem Konfigurator lediglich eine Angebotsanfrage. Sie müssen also Ihre persönlichen Daten preisgeben und auf das Angebot warten. Was ein Fenster mit dem einen oder anderen Extra mehr oder weniger kosten würde, erfahren Sie so nicht. Anders, wenn Sie bei uns Ihre Fenster online konfigurieren.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
  • 4.17
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(12 Bewertungen, Ø 4.17)