Das Fenster Schüco SI 82 Alu-Inside

Interessieren Sie sich für das Fenster Schüco SI 82 Alu-Inside, so erhalten Sie ein hochinnovatives Fenster, das auf Stahlarmierungen in der Profilkonstruktion gänzlich verzichtet. Der Kunststoffrahmen ist energieoptimiert und weist eine Bautiefe von 82 Millimetern auf. Als Basis für die Herstellung des Fensterrahmens kommt die patentierte Aluminium-Verbund-Technologie des namhaften Fensterherstellers zum Tragen.
Diese hat Schüco bereits vor gut einem Jahrzehnt bei seinem Fenster Schüco Corona SI 82+ verwendet. Allerdings kann die Neuentwicklung, das Schüco SI 82 Alu-Inside mit weiter verbesserten Werten hinsichtlich
  • Wärmedämmung und
  • Statik
punkten. Darüber hinaus hat man den Materialeinsatz gegenüber dem Schüco Corona SI 82+ deutlich verringert. Zusätzlich ist das Schüco SI 82 Alu-Inside preislich nahezu gleichzusetzen mit anderen Fensterprofilen, die jedoch mit Stahlarmierung daher kommen. Mehrkosten in exorbitanter Höhe, wie sie sonst bei Neuentwicklungen oft anfallen, müssen Sie demnach nicht befürchten.

Schüco SI 82 Alu-Inside – Ein Fenster ohne Stahlarmierung

Das Besondere am Schüco SI 82 Alu-Inside ist der Verzicht auf die Stahlarmierung, die Schüco erstmals beim Schüco Corona SI 82+ eingesetzt hat. Dafür werden Endlosaluminiumbänder zeitparallel in Kunststoffprofile einextrudiert. Somit sind die Aluminiumbänder direkt im Kunststoffrahmen enthalten und können dort das gesamte Profil stabilisieren.

Mit diesem patentierten Verfahren ist es zudem möglich, strahlungsbedingte Wärmetransporte zu reduzieren. Grund dafür ist die reflektierende Oberfläche der Aluminiumbänder. Weiterhin setzt man beim Schüco SI 82 Alu-Inside auf folgende Maßnahmen, um die Wärmeverluste zu minimieren:

  • Falzluftbegrenzer verringert die Falzluft.
  • 7 Kammern mit optimaler Aufteilung verringern Wärmeverluste.
  • Zusätzliche Dämmzonen, die großvolumig gestaltet sind, dienen der optionalen Aufnahme zusätzlicher Dämmstoffe.

Durch diese Maßnahmen lassen sich beim Schüco SI 82 Alu-Inside Uf-Werte (Wärmedurchgangskoeffizienten für den Rahmen) bis zu 0,76 W/m²K erreichen. Damit werden selbst Passivhausfenster mit diesem Rahmen realisierbar.

Trotzdem man beim Schüco SI 82 Alu-Inside auf die Stahlarmierung verzichtet, müssen Sie bei der Stabilität Ihrer Fenster keinerlei Abstriche machen. Ebenfalls zieht die Statik des Schüco SI 82 Alu-Inside gleich mit stahlarmierten Profilen. Zusätzlich können die großvolumigen Dämmzonen bei sehr hohen Anforderungen an die Statik des Fensters als Armierungskammer genutzt werden.

Schüco SI 82 Alu-Inside – Gestalterische Vielfalt

Ebenfalls können Sie das Fenster Schüco SI 82 Alu-Inside nach Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen gestalten. Sie haben für die farbliche Gestaltung der Oberflächen drei Varianten zur Auswahl:

  1. Schüco AutomotiveFinish als hauseigene Oberflächentechnologie
  2. Folierung des Fensterrahmens mit unempfindlichen, UV-beständigen und hoher Lebensdauer versehenen Folien
  3. Nutzung von Alu-Aufsatzschalen, die mittels Pulverbeschichtung in allen gängigen RAL-Farben eingefärbt werden können.

 

Zusätzlich profitieren Sie beim Schüco SI 82 Alu-Inside von den sehr schmalen Ansichtsbreiten, wie Sie sie vom Hersteller Schüco generell gewohnt sind. Dadurch bleibt mehr Platz für die Verglasung des Fensters, was wiederum dazu führt, dass mehr Licht in die Räume gelangt und diese heller und freundlicher wirken lässt.

Weitere Besonderheiten beim Schüco SI 82 Alu-Inside

Kaufen Sie das Schüco SI 82 Alu-Inside aus unserem Hause, erhalten Sie noch einige weitere Besonderheiten. So können Sie sich auf mehr Sicherheit im eigenen Zuhause freuen, was aufgrund der massiv gestiegenen Einbruchszahlen in ganz Deutschland sicher nicht zu unterschätzen ist. Wir versehen jedes unserer Fenster und so auch das Schüco SI 82 Alu-Inside mit unserem DeKA-Exklusivbeschlag. Dieser wird mit umlaufenden Sicherheitsverriegelungspunkten ergänzt. Dafür bringen wir rahmenseitig Aussparungen an und setzen flügelseitig auf Pilzkopfzapfen, die ein deutliches Plus an Sicherheit mit sich bringen. Verschließen Sie Ihr Schüco SI 82 Alu-Inside Fenster, verkrallen sich Zapfen und Aussparungen fest miteinander. Dadurch wird Einbrechern ein Aufhebeln des Fensters massiv erschwert. Sie benötigen dafür mehr Zeit und spezielles Werkzeug, was den polizeilichen Erfahrungen zufolge häufig zur Aufgabe des Einbruchsversuchs führt. Da diese Sicherheitsverriegelungspunkte auch noch umlaufend um das gesamte Fenster angebracht sind, besteht an keiner Stelle des Fensters ein einfacher Zutritt.

Beim Schüco SI 82 Alu-Inside können Sie sich zudem für die versetzte Flügelvariante entscheiden. Die Glasleisten werden in runder und eckiger Ausführung angeboten. Eine Schaltsperre und eine Fehlschaltsicherung sind in jedem unserer Fenster serienmäßig enthalten, so auch im Schüco SI 82 Alu-Inside.

Ebenfalls erhalten Sie bei uns serienmäßig den Zapfen-Beschlags-Verstärker (ZBV) für das Schüco SI 82 Alu-Inside Fenster. Der ZBV ist ein absolutes Alleinstellungsmerkmal unseres Hauses und wird durch die Profilnut direkt in die Luftkammer zwischen dem Eck-/Scherenlager und dem Stahlkern eingebracht. Durch die Doppelverschraubung, mit der der ZBV befestigt wird, erhöht sich die Ecksteifigkeit Ihres Fensters deutlich. Die Vorteile, die sich daraus ergeben, sind:

  • Dauerfunktion Ihres Schüco SI 82 Alu-Inside Fensters wird abgesichert.
  • Nachstellarbeiten sind deutlich seltener notwendig.
  • Selbst bei großen Flügelgewichten bleibt die Formstabilität bestens erhalten.
  • Die Auszugswerte des gesamten Fensters sind erhöht.

Schüco SI 82 Alu-Inside – Kosten und Optionen

Selbstverständlich erhalten Sie auch beim Schüco SI 82 Alu-Inside verschiedene optionale Zusatzmodule. So lassen sich alle unsere Fenster auf die Sicherheitsklassen RC1N oder RC2/RC2N aufrüsten. Was diese beiden Sicherheitsklassen bedeuten, zeigen wir im Folgenden kurz auf:

RC1N
RC2/RC2N
Fenster muss einen Grundschutz gegen das Aufbrechen mit körperlicher Gewalt (Treten, Stoßen, Hochschieben, Herausreißen usw.) bieten.
Fenster muss zusätzlich einen Schutz gegen das Aufbrechen mit einfachen Werkzeugen bieten, z. B. Zange, Schraubendreher oder Keile.


Die beiden Sicherheitsklassen sind nach DIN EN 1627-1630 genormt. Zusätzliche Sicherheit lässt sich aber auch durch optionales Zubehör erreichen. Dazu zählen zum Beispiel die abschließbaren Fenstergriffe. Diese Griffoliven bieten wir Ihnen zu jedem unserer Schüco SI 82 Alu-Inside Fenster optional mit an. Sie können gleich verschiedene Sicherheitsvorkehrungen mit sich bringen:

  1. Wenn Einbrecher die Fensterscheibe einschlagen, können sie nicht einfach nach innen greifen und den Fenstergriff betätigen, sofern dieser abgeschlossen ist.
  2. Wenn Sie kleine Kinder haben, können diese bei den abschließbaren Griffoliven die Fenster nicht unbeabsichtigt öffnen. Gerade in den oberen Etagen ist das wichtig, damit der Nachwuchs beim Spielen nahe dem Fenster nicht herausfallen kann.

Weiteres optionales Zubehör für das Schüco SI 82 Alu-Inside Fenster sind das Sprossenprogramm, ein Insektenschutz oder Rollläden. Auch eine Lüftung können Sie bei Bedarf mit dazu bestellen. Das Fugenlüftungssystem ist mit einer automatischen Volumenstrombegrenzung versehen. Außerdem gibt es einen Mehrfachspaltlüfter, der über die Olive bedient wird und ein bedarfsgeführtes Zuluftelement. Möchten Sie Alarm- und Überwachungsanlagen verwenden oder mittels Haustechnik die Klimasteuerung übernehmen, bieten wir Ihnen zusätzlich eine Verschlusssensorik mit VDS-Zulassung.

Je nach den gewählten Zusatzoptionen unterscheiden sich natürlich auch die Preise für das Schüco SI 82 Alu-Inside Fenster. Nutzen Sie daher auch unseren Fensterkonfigurator. Mit diesem können Sie sich Ihr Wunschfenster zusammenstellen, die Zusatzoptionen an- oder abwählen und sehen sofort den Endpreis für Ihr neues Schüco SI 82 Alu-Inside Fenster. Sie erhalten damit die volle Kostenkontrolle und Planungssicherheit beim Fensterkauf. Der Fensterkalkulator führt Sie Schritt für Schritt durch den Fensterplanungsprozess und zeigt Ihnen ohne Umschweife den Endpreis. Ist Ihnen dieser eventuell doch noch zu hoch, lässt er sich sehr einfach senken, indem Sie auf die eine oder andere Option verzichten. Gehen Sie dafür einfach ein paar Schritte zurück. Schon während der Planung sehen Sie, welche Zusatzkosten durch einzelne Optionen entstehen und können so Ihre neuen Fenster auch nach Ihrem Budget planen.