Welche Fenster gibt es bei fenster.net?

Diese Fenster gibt es bei Fenster.net

 

Inhaltsverzeichnis:

 

Wenn Sie auf der Suche nach neuen Fenstern sind, erhalten Sie bei fenster.net ausschließlich Kunststofffenster. Wir haben uns ganz bewusst für diese Fenster entschieden, da sie Ihnen zahlreiche Vorteile bringen. Holz- und Aluminiumfenster suchen Sie bei uns dagegen vergeblich. Während die Holzfenster den Nachteil einer hohen Pflege und Wartung mit sich bringen, sind Aluminiumfenster preislich für die meisten Käufer uninteressant. Dabei setzen wir bei unseren Kunststofffenstern auf die qualitativ hochwertigen Profile von Schüco.

Schüco Kunststofffenster bieten viele Vorteile

Mit den Schüco Kunststofffenstern bieten wir Ihnen eine ganze Reihe von Vorteilen. Zunächst einmal profitieren Sie von dem Qualitätsversprechen, für das der Name Schüco seit jeher steht. Gleichzeitig arbeiten wir mit Fenstern aus rein deutscher Herstellung, lange Transportwege werden auf diese Weise vermieden, was sich nicht nur in der Qualität, sondern auch im Preis niederschlägt.

Wie viel Pflege und Wartung brauchen Schüco Kunststofffenster?

Unsere Schüco Kunststofffenster sind nahezu pflege- und wartungsfrei. Dieser Vorteil gilt generell bei Kunststofffenstern. Warum das so ist, erklärt sich schnell selbst:

  • Glatte Kunststoffoberflächen lassen sich einfach reinigen.
  • Sie benötigen keinen Schutzanstrich wie etwa Holzfenster.
  • Sie sind witterungsbeständig und langlebig.
  • Moderne Beschläge und Co. sorgen für eine langanhaltende Lebensdauer aller Funktionen des Kunststofffensters.

Was bringen mir Kunststofffenster noch für Vorteile?

Preislich sind Kunststofffenster verglichen mit den anderen gängigen Fenstermaterialien unschlagbar. Kunststoff als solches ist ein günstiger Werkstoff, der einfach zu verarbeiten ist. Daher können wir unsere Schüco Kunststofffenster zu besonders günstigen Preisen anbieten. Auch ausgefallene Fensterformen sind beim Kunststoff als Ausgangsmaterial kein Problem. Rundbogenfenster oder asymmetrisch geformte Fenster sind so denkbar. Außerdem bieten Ihnen Kunststofffenster eine große Farbenvielfalt. Hierfür können Sie witterungsbeständige Folierungen auswählen, mit denen sogar die begehrte Holzoptik nachempfunden werden kann oder Alu-Aufsatzschalen, die in allen gängigen RAL-Farben eingefärbt werden können.

Welche Fensterarten haltet ihr bereit?

Wir haben natürlich auch verschiedene Fensterarten für Sie im Angebot. Die wichtigsten Fenster sind dabei:

  • Passivhausfenster,
  • Einbruchschutz Fenster,
  • Schallschutzfenster und
  • Sprossenfenster

Auch Sonderausführungen, spezielle Abmessungen oder Öffnungsmechanismen erhalten Sie bei uns. Bei Unklarheiten, rufen Sie uns gerne an und lassen sich individuell beraten.

Diese Fensterprofile bieten wir

Wie eingangs erwähnt, bieten wir Ihnen Schüco Fenster an. Diese bestehen aus den Schüco Profilen:

  • Schüco CT 70 – Trendfenster
  • Schüco Living AS – Premiumfenster
  • Schüco Living MD – Exklusivfenster

Je nach Profil erhalten Sie unterschiedliche Bautiefen, die den Wärmeschutz verbessern können. Außerdem können Sie die Verglasung individuell auswählen, um das Fenster an Ihre Wünsche anzupassen.

Was können eure Passivhausfenster?

Aus den Profilen Schüco Living AS und Schüco Living MD können Sie sogar ein Passivhausfenster machen. Wichtig ist hier unsere hochwertige Dreifachverglasung, die einen Ug-Wert von 0,5 W/m²K erreicht. Insgesamt können Sie hier einen UW-Wert von 0,73 bis 0,76 W/m²K erreichen. Damit wird der laut Energieeinsparverordnung (EnEV) geforderte maximale UW-Wert für Passivhausfenster von 0,8 W/m²K sogar noch deutlich unterschritten.

Was ist der U-Wert des Fensters?

Der U-Wert, zu Deutsch Wärmedurchgangskoeffizient, hat den früher gebräuchlichen k-Wert, der zu ungenau war, ersetzt. Er gibt an, wie viel Wärme über die Fensterfläche von den Innenräumen nach außen dringt und wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst:

  • Fensterrahmen,
  • Verglasung,
  • Glasabstandhalter,
  • Montage

Wie kommt man auf den U-Wert?

Der U-Wert wird aus dem U-Wert des Rahmens und der Verglasung ermittelt. Hierbei spricht man vom Uf-Wert (frame) für den Rahmen, vom Ug-Wert (glass) für die Verglasung und vom UW-Wert (window) für das gesamte Fenster. Doch damit das gewünschte Fenster den erhofften UW-Wert tatsächlich erreichen kann, muss es auch richtig montiert werden. Hier haben sich die RAL Richtlinien für die Fenstermontage bewährt.

Wie sorgt der Fensterrahmen für einen besseren U-Wert?

Der Fensterrahmen kann bereits für einen verbesserten U-Wert sorgen. Hohe Bautiefen lassen im Rahmen nicht nur reichlich Platz für eine entsprechende Mehrscheibenverglasung, sondern ebenso für mehrere Luftkammern, die die Wärmedämmung des Fensters verbessern können. Bei unserem Exklusivfenster Schüco Living MD wird zusätzlich eine dritte Mitteldichtung serienmäßig eingebracht, die den UW-Wert weiter verbessert.

Wie sorgt die Verglasung für einen besseren U-Wert?

Der zweite wichtige Faktor für den U-Wert ist die Verglasung. Heute werden nur noch Mehrfachverglasungen für neue Fenster angeboten. Die Zwei- oder auch Dreifachverglasung sorgt für eine bessere Wärmedämmung allein durch die erhöhte Scheibenanzahl. Hinzu kommt, dass die Scheibenzwischenräume mit wärmedämmenden Edelgasen, wie Argon, gefüllt sind. In seltenen Fällen kommt auch Krypton zum Einsatz, wobei dessen Verwendung sehr kostspielig ist und in der Praxis nur eine untergeordnete Rolle spielt.

Wie wirkt sich der Glasabstandhalter auf den U-Wert aus?

Obwohl der Glasabstandhalter nur ein sehr kleines Bauteil am Fenster ist, wirkt auch er sich auf den U-Wert aus. Er sorgt dafür, dass der Glasrandverbund nicht zur gefürchteten Wärmebrücke wird, über die wertvolle Wärme aus dem Rauminneren nach außen dringen kann. Empfehlenswert ist hierbei die Wahl der Warmen Kante, die wir mit dem Thermix-Abstandhalter bereits serienmäßig realisieren. Dabei handelt es sich um einen Edelstahl-Randverbund, der mit schwarzem Kunststoff ummantelt ist. Er sorgt dafür, dass die Temperaturunterschiede zwischen Glasmitte und Glasrand nicht zu hoch ausfallen.

Warum kommt es auf die richtige Montage an?

Ebenfalls entscheidend ist die richtige Montage der Fenster, idealerweise nach RAL Richtlinien. Sie geben zwar nicht pauschal vor, wie die Fenster eingebaut werden, zeigen aber die bestmöglichen Lösungen für verschiedene Einbausituationen auf. Das heißt konkret: Im Altbau werden Fenster anders als im Neubau eingebaut. Ziel ist es, die Innenfuge immer dichter als die Außenfuge zu verarbeiten. So kann keine Feuchtigkeit von außen nach innen dringen, wohl aber von innen nach außen abgeleitet werden. Der exakte Verbund mit dem Mauerwerk wird durch die RAL Richtlinien ebenfalls gewährleistet und sorgt für die optimale Wärmedämmung der Fenster.

Kann ich auch Schallschutzfenster bei euch bekommen?

Generell können Sie natürlich auch Schallschutzfenster bei uns erhalten. Sie sollten allerdings auch überlegen, wo und in welcher Art Sie diese benötigen. Die Mehrkosten sind zwar überschaubar, allerdings müssen Sie diese natürlich nicht tragen, wenn Sie in bestimmten Bereichen gar keine Schallschutzfenster im eigentlichen Sinne benötigen.

Wodurch zeichnen sich eure Schallschutzfenster aus?

Die Schallschutzfenster zeichnen sich durch einen asymmetrischen Aufbau aus. Das heißt, dass die Einzelscheiben bei der Mehrscheibenverglasung in unterschiedlichen Stärken gefertigt werden. Nur dadurch kann ein effektiver Schallschutz entstehen. In Form von Schallwellen bewegt sich Lärm durch die Luft. Treffen diese Schallwellen auf Hindernisse, wie etwa Fensterscheiben, so versetzen sie sie in Schwingung. Diese Schwingungen werden bei klassischen Fenstern von einer Scheibe an die nächste übertragen, wobei sie sich sogar noch verstärken können. Anders bei den Schallschutzfenstern. Durch die unterschiedliche Stärke der Einzelscheiben können die Schwingungen aber nicht mehr verstärkt werden, sondern schwächen sich ab oder heben sich teils ganz auf. So gelangen weniger Geräusche in Ihre Räumlichkeiten.

Schallschutzfenster werden in Schallschutzklassen eingeteilt

Die Schallschutzfenster werden dabei in Schallschutzklassen unterteilt. Diese reichen von Schallschutzklasse 1 bis 6. Mit Schallschutzklasse 6 erreichen Sie zwar den höchsten Schallschutz, doch wird dieser auch nur unter besonderen Umständen notwendig sein bzw. sollte nur in einzelnen Räumen zum Einsatz kommen, um den Wohnkomfort zu erhöhen.

Wo sollte ich Schallschutzfenster verwenden?

Generell empfehlen wir Schallschutzfenster in Wohn- und Schlafräumen. Hier suchen Sie gezielt nach Entspannung und störende Außengeräusche würden diese zunichtemachen. Allerdings benötigen Sie nicht unbedingt die höchste Schallschutzklasse. Überlegen Sie genau, welche Geräuschkulisse rund um Ihr Haus vorhanden ist und wie störend sich diese auf Ihren Alltag auswirkt. Dann können Sie sich für die richtige Schallschutzklasse entscheiden. Erfahrungsgemäß sollte diese in Wohn- und Schlafräumen dann höher ausfallen, als etwa in Küche oder Flur.

Wie sinnvoll sind Schallschutzfenster?

Gerade bei hohen Geräuschkulissen, wie sie etwa in der Nähe stark befahrener Straßen, nahe Kinderspielplätzen und Co. zu finden sind, sollten Sie durchaus über die Schallschutzfenster nachdenken. Langfristig kann zu viel Lärm im eigenen Haus nämlich nicht nur die Wohnqualität negativ beeinflussen. Eine zu hohe Geräuschkulisse im Schlafzimmer kann beispielsweise zu Störungen des Schlafs führen. Die Erholung, die der Schlaf verspricht, geht verloren und die Folge sind Konzentrationsstörungen und Tagesmüdigkeit bis hin zu massiven gesundheitlichen Problemen.

Wieviel Sicherheit bieten mir eure Fenster?

Sicherheit ist eines der zentralen Themen, wenn es um Fenster jeder Art geht. Denn sie dienen aktuellen Statistiken zufolge neben unzureichend gesicherten Türen als häufigster Einstiegsort für Einbrecher. Aus diesem Grund sollten Sie bei der Neuanschaffung Ihrer Fenster in jedem Fall auf die Sicherheit achten. Wir bieten Ihnen dabei eine Basis-Sicherheit schon serienmäßig und ohne Aufpreis.

DeKa Safebeschlag serienmäßig

Generell werden unsere Fenster mit dem DeKa Safebeschlag und umlaufend Sicherheitsverriegelungspunkten ausgestattet. Bei den meisten Fensteranbietern werden herkömmliche Zapfenverriegelungen verwendet. Die hochwertigen Pilzkopfzapfenverriegelungen erhalten Sie nur gegen Aufpreis. Wir setzen dagegen mit den Sicherheitsverriegelungspunkten und Pilzkopfzapfen von Haus aus auf ein Plus an Sicherheit.

Einbruchhemmende Beschläge

Der DeKa Safebeschlag zählt zu den einbruchhemmenden Beschlägen, wie sie auch bei der Prüfung der Resistance Class RC 1 N zum Einsatz kommen. Dadurch wird Ihnen bereits serienmäßig ein Plus an Sicherheit geboten. Die Pilzkopfzapfen verkrallen sich beim Verschließen fest mit den Schließblechen. Ein Aufhebeln der Fenster wird so deutlich erschwert. Zudem werden die Sicherheitsverriegelungspunkte umlaufend um das gesamte Fenster angebracht. Dadurch wirkt man der üblichen Vorgehensweise von Einbrechern entgegen.

Wie gehen Einbrecher normalerweise vor?

Typischerweise nutzen Einbrecher folgende Vorgehensweise: Sie versuchen, ein Fenster aufzuhebeln, wobei Gelegenheitstäter einfachste Werkzeuge zu Hilfe nehmen. Durch die Sicherheitsverriegelungspunkte wird ihnen dieses Aufhebeln des Fensters jedoch deutlich erschwert. In der Regel setzen Einbrecher auch höchstens drei Mal an, um ein Fenster aufzuhebeln. Klappt es dann nicht, lassen sie häufig von ihrem Vorhaben ab. Dauert es nämlich zu lange, ein Fenster zu öffnen, steigt die Gefahr, dass sie von Passanten oder Nachbarn auf frischer Tat ertappt werden. Somit sind die DeKa Safebeschläge schon ein Grundschutz gegen Einbruchsversuche, der sich natürlich erweitern lässt.

Brauche ich eine einbruchhemmende Verglasung?

Zur Erhöhung des Einbruchschutzes können Sie auch eine spezielle Sicherheitsverglasung für unsere Fenster auswählen. Sie ist ebenfalls als Mehrscheibenverglasung ausgeführt, allerdings befindet sich im Scheibenzwischenraum zusätzlich eine hochelastische, reißfeste Folie. Diese sorgt dafür, dass auch bei einer eingeschlagenen Verglasung das Greifen durch das Fenster, um es zu öffnen, nicht möglich ist. Allerdings ist die Gefahr, dass Einbrecher Fensterscheiben einschlagen, laut Polizeistatistiken eher gering. Die damit verbundene Geräuschkulisse würde zu viele Zuschauer auf den Plan rufen.

Abschließbare Fenstergriffe können Einbruchschutz erhöhen

Eine weitere Möglichkeit, um den Einbruchschutz Ihrer Fenster zu verbessern, sind abschließbare Fenstergriffe. Sie sorgen dafür, dass Einbrecher selbst bei einer eingeschlagenen Scheibe das Fenster nicht öffnen können. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der Fenstergriff abgeschlossen ist und der Schlüssel nicht steckt. Die abschließbaren Griffoliven schützen aber auch Ihren Nachwuchs. Dieser kann keine Fenster unbeaufsichtigt öffnen. Auch das Öffnen der Terrassenfenster und der unbeaufsichtigte Gang in den Garten sind so nicht möglich.

Wo und wann machen abschließbare Griffoliven Sinn?

Wir empfehlen abschließbare Griffoliven grundsätzlich im Erdgeschoss. Wenn Sie Kinder haben, sollten Sie aus Sicherheitsgründen die Nutzung der abschließbaren Fenstergriffe auch in den oberen Etagen überdenken. Gerne beraten wir Sie hierzu natürlich auch.

Welche Fenster könnt ihr mir empfehlen?

Fenster sollten generell so individuell wie Sie selbst sein. Eine pauschale Empfehlung können wir deshalb nicht aussprechen. Wenn Sie sich jedoch unsicher sind, welches unserer Fenster Ihre Anforderungen am besten zu erfüllen vermag, dann können wir Ihnen gerne beratend zur Seite stehen. Denn auch, wenn Sie Fenster online kaufen, müssen Sie auf eine fach- und sachkundige Beratung bei uns nicht verzichten.

Wie sicher ist es, bei euch Fenster online zu kaufen?

Eine der häufigsten Fragen, die uns gestellt wird, ist die nach der Sicherheit beim Onlinekauf von Fenstern. Wir haben eigens dafür verschiedene Sicherheitsmaßnahmen in unser Gesamtkonzept aufgenommen:

  1. Sie können Ihre Fenster auf Rechnung kaufen. So zahlen Sie erst nach Erhalt der Ware.
  2. Sie können Ihre Fenster per Vorkasse bestellen und erhalten einen zusätzlichen Rabatt. Ihre Zahlung ist aber über Trusted Shops abgesichert, so dass Sie auch hier absolut sicher sind.
  3. Sie erhalten auf Wunsch eine ausgiebige Beratung zu allen Fragen rund um die neuen Fenster.
  4. Wir bieten Ihnen eine Aufmaß- und Montageservice über unser Partner-Unternehmen nach RAL-Richtlinien an.

Welche Vorteile könnt ihr mir beim Onlinekauf von Fenstern noch bieten?

Daneben erhalten Sie einige generelle Vorteile, wenn Sie Ihre Fenster bei fenster.net kaufen:

  • Wir fertigen alle Fenster nach Maß und passen diese genau Ihren Vorstellungen an.
  • Wir verzichten auf die kostspielige Lagerhaltung und den Betrieb von Ladengeschäften vor Ort und geben die so erzielten Einsparungen in Form günstiger Preise an Sie weiter.
  • Wir liefern nahezu im gesamten Bundesgebiet versandkostenfrei aus.
  • Wir liefern nur mit eigenen, speziell auf den Fensterversand abgestimmten LKWs mit entsprechender Ausstattung aus.

 

zurück