Kunststofffenster Made in Germany – so profitieren Sie

Auf der Suche nach neuen Fenstern können Sie sich für moderne Fenster aus Holz, Aluminium oder Kunststoff entscheiden. Ebenso haben Sie die Wahl zwischen den unterschiedlichsten Herstellern von Inoutic über Heroal bis hin zu Schüco Fenstern. Außerdem finden Sie viele vermeintlich günstige Fenster aus Polen und anderen Ländern, sowie hochwertige Kunststofffenster Made in Germany. Wo aber liegen die Vorteile der einzelnen Fenster, was sind die Besonderheiten?

Entscheiden Sie sich für Kunststofffenster Made in Germany, profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen dieser Fenster:

  1. Kunststoff ist ein günstiger Werkstoff, so dass auch die Fenster aus Kunststoff sehr preiswert angeboten werden können.
  2. Kunststoff lässt sich einfach bearbeiten, dadurch können Sie Ihre Fenster und Türen in verschiedenen Formen erhalten, auch Rundbogenfenster oder asymmetrische Formen sind dabei denkbar.
  3. Die glatten Oberflächen von Kunststofffenstern und –türen lassen sich einfach reinigen.
  4. Kunststofffenster Made in Germany sind nahezu wartungsfrei, da sie keine regelmäßigen Schutzanstriche benötigen.
  5. Sie bieten eine hohe Wärmedämmung, wodurch Sie langfristig Ihre Heizkosten senken können.
  6. Lange Garantiezeiten und Exklusiv-Beschläge zeichnen unsere Kunststofffenster Made in Germany zusätzlich aus.

Warum Kunststofffenster Made in Germany?

Preislich liegen die Kunststofffenster Made in Germany natürlich etwas höher als die vergleichbaren Produkte aus dem Ausland. Dort gibt es eine Vielzahl von Anbietern, die beispielsweise mit Schüco Fenstern werben. Tatsächlich werden diese auch auf entsprechenden Maschinen gebaut. Allerdings werden die Maschinen nicht regelmäßig gewartet, die Technik ist oft veraltet. Hinzu kommt, dass die vermeintlichen Preisvorteile durch hohe Transportkosten schnell wieder zunichte gemacht werden.

Entscheiden Sie sich für Kunststofffenster Made in Germany ist vielleicht der Kaufpreis etwas höher. Wir liefern unsere Fenster aber ohne Mindestbestellwert ab dem ersten bestellten Fenster bundesweit (ausgenommen Inseln) frei Haus an Sie aus. Sie müssen keinerlei Versandkosten bezahlen. Hinzu kommt, dass wir unsere Fenster, Haustüren und Co. generell nur mit geschulten Mitarbeitern ausliefern.

Wir setzen nicht auf eine fremde Spedition, sondern auf erfahrene Fachkräfte, die genau wissen, worauf es gerade beim Transport von Fenstern ankommt.

Für unsere Kunststofffenster Made in Germany verwenden wir die bewährten Schüco Profile. Sie sind innovativ und werden stetig weiter entwickelt. Da wir ebenso wie Schüco selbst in Bielefeld sitzen, sind die Transportwege extrem kurz und wir können auch Ihre individuellen Wünsche nach Kunststofffenstern Made in Germany zeitnah realisieren. Sollte es wider Erwarten doch einmal zu Problemen mit den Fenstern kommen, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Die zügige Bearbeitung etwaiger Reklamationen ist bei uns selbstverständlich. Bei Holzfenstern, Kunststofffenstern oder solchen aus Alu, die aus dem Ausland kommen, ist eine zügige Reklamationsbearbeitung dagegen alles andere als selbstverständlich.

 

Was können Kunststofffenster Made in Germany?

Wir setzen bei all unseren Fenstern, egal ob aus Holz, Alu oder Kunststoff, auf modernste Fensterprofile, die allen Anforderungen an modernes Wohnen gerecht werden. Dazu gehören in erster Linie ein effektiver

  • Wärmeschutz,
  • Einbruchschutz und
  • Schallschutz

Gerade bei Bestandsgebäuden ist dem Wärmeschutz eine besondere Bedeutung zuzumessen. Die Energieeinsparverordnung (EnEV) gibt klare Regelungen vor. Werden mehr als 20 Prozent der Fenster in einem Gebäude ausgetauscht, müssen diese einen bestimmten Wärmeschutz mit sich bringen. Dieser wird durch den Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) gekennzeichnet. Er darf folgende Werte nicht übersteigen:

  • maximal 1,3 W/m²K für normale Fenster
  • maximal 1,4 W/m²K für Dachflächenfenster
  • maximal 0,8 W/m²K für Passivhausfenster

Der U-Wert gibt dabei an, wie viel Wärme durch einen Quadratmeter Fensterfläche verloren geht. Unsere Kunststofffenster Made in Germany erfüllen diese Werte allesamt. Teilweise gelingt es uns sogar, die Werte noch zu unterschreiten. Dafür müssen Sie aber die richtige Kombination aus Fensterrahmen und Verglasung auswählen.

Unsere Kunststofffenster von Schüco sind mit einem Fensterrahmen mit mehreren Luftkammern versehen. Dieser erhöht die Wärmedämmung des Fensters. Auch bei der Verglasung setzen wir auf spezielle Mehrfachverglasungen, die den Wärmeschutz erhöhen können.

Der zweite wichtige Faktor, den Sie beim Fensterkauf berücksichtigen sollten, besteht im Einbruchschutz. Alleine im vergangenen Jahr sind die Einbruchszahlen in Deutschland wieder merklich angestiegen. Das Thema Einbruchschutz gewinnt daher an Bedeutung. Wie die Statistiken weiter zeigen, sind Terrassentüren und Fenster die häufigste Einstiegsstelle der Täter, zumal diese sehr oft nur unzureichend gesichert sind. Entscheiden Sie sich für unsere Kunststofffenster Made in Germany liefern wir einige grundlegende Maßnahmen zum Einbruchschutz gleich mit.

Dazu gehören unsere speziell entwickelten Beschläge und Sicherheitsverriegelungen. Wir arbeiten dabei serienmäßig mit Pilzkopfzapfen, die bei vielen anderen Anbietern nur gegen Aufpreis erhältlich sind. Die Sicherheitsverriegelungspunkte bestehen aus dem flügelseitig angebrachten Pilzkopfzapfen und aus der rahmenseitig angebrachten Aussparung. Schließen Sie Ihre Fenster, verkrallen sich die beiden Bestandteile fest ineinander. So gelingt es Dieben nicht ohne weiteres, das Fenster aufzuhebeln. Wie die Erfahrung zeigt, geben Einbrecher ihr Vorhaben jedoch schnell auf, wenn sie nicht schnell genug ins Haus gelangen. Damit sie aber möglichst gar keinen Angriffspunkt finden, setzen wir die Sicherheitsverriegelungspunkte nicht nur an einer Stelle ein, sondern umlaufend um das gesamte Fenster. So wird Ihre Sicherheit noch zusätzlich erhöht.

Der dritte wichtige Punkt beim Fensterkauf betrifft den Schallschutz. Dieser war früher eher zu vernachlässigen, nachdem aber immer mehr Straßen ausgebaut wurden, immer mehr Kraftfahrzeuge unterwegs sind, Fluglärm und neu errichtete Kinderspielplätze zu einer erhöhten Geräuschentwicklung auch im unmittelbaren Wohnumfeld geführt haben, ist der Schallschutz heute von besonderer Bedeutung. Um diesen zu erreichen, werden unsere Kunststofffenster Made in Germany mit einer asymmetrisch aufgebauten Verglasung versehen.

Das heißt, die einzelnen Glasscheiben weisen unterschiedliche Dicken auf. Dadurch werden verschiedene Schallfrequenzen „geschluckt“. So erreichen Sie den Schallschutz, der zu Ihren individuellen Anforderungen passt und Ihnen ein ruhiges Wohnen ermöglicht.

Was kosten Kunststofffenster Made in Germany?

Bevor Sie sich für Kunststofffenster Made in Germany entscheiden, wollen Sie natürlich wissen, welche Kosten auf Sie zukommen. Entscheidend für die Kosten eines Fensters sind aber viele Faktoren. Einige davon sind

  1. Abmessungen der Fenster
  2. Material des Rahmens (Kunststoff, Holz, Alu)
  3. Anzahl der Fensterflügel
  4. Öffnungsmechanismen
  5. Art der Verglasung
  6. Zusätzliche Optionen usw.

Eine pauschale Aussage, welche Kosten für Kunststofffenster Made in Germany anfallen, lässt sich daher nicht treffen. Wir bieten Ihnen aber mit unserem Fensterkonfigurator die Möglichkeit, Ihr Wunschfenster individuell zusammen zu stellen. Schritt für Schritt werden Sie durch den Planungsprozess geführt und sehen bei jedem Schritt, für welche Auswahlmöglichkeiten welche Zusatzkosten anfallen. Am Ende erhalten Sie einen Festpreis für das so zusammengestellte Fenster, ohne dass Sie uns schon hier Ihre persönlichen Daten nennen müssen.


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(1 Bewertungen, Ø 1)