Schüco CT 70 – Rahmenprofil mit vielen Pluspunkten

Wenn Sie sich für neue Fenster interessieren und sich bereits für ein Kunststofffenster als preisgünstige und vielseitige Variante entschieden haben, kommen Sie am Namen Schüco kaum vorbei. Zu den bekanntesten Rahmenprofilen von Schüco zählt das Profil Schüco CT 70. Das variantenreiche System bietet viele Vorteile, die sich sehen lassen können. Die wichtigsten sind:

  • Bautiefe 70 mm
  • 5-Kammer-System
  • U-Wert Rahmen 1,3 W/m²K
  • 2 Dichtungsebenen, die optimalen Schutz bei Wind und Regen bieten
  • Mehr Stabilität durch innere Stahlprofile
  • Oberflächen aus Kunststoff, damit langlebig, robust und pflegeleicht
  • Einbruchschutz bis Widerstandsklasse RC2 möglich
  • Große Farbenvielfalt durch Folierung oder Alu-Abdeckschalen mittels Pulverbeschichtung

 

Querschnitt und Bemaßung

0%
    |

    Das CT 70 gibt es in drei verschiedenen Designs:
    0%
      |

      Das CT 70 gibt es in drei verschiedenen Designs:
      0%
        |

        Das CT 70 gibt es in drei verschiedenen Designs:

         

        Das Schüco CT 70 Fenster kann mehr

        Entscheiden Sie sich für das Schüco CT 70 Fenster, können Sie sicher sein, daran lange Freude zu behalten. Im Blend- und Flügelrahmen sind starke Stahlprofile eingearbeitet. Sie sorgen nicht nur für eine hohe Stabilität, sondern ebenso für eine langfristig einwandfreie Funktionsweise der Fenster. Die Bautiefe und
        das 5-Kammer-System sorgen zusätzlich für eine optimale Isolation und Wärmedämmung der Fenster. Darüber hinaus gibt es eine große Auswahl von Zubehörteilen, so dass Sie das Schüco CT 70 Fenster Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen anpassen können.

         

        Die drei größten Pluspunkte bei diesem Fenster sind

        • Energieeinsparung,
        • Sicherheit und
        • Komfort

        Schüco CT 70 – Energieeinsparung leicht gemacht

        Mit dem Schüco CT 70 können Sie eine große Energieeinsparung erzielen. Geschuldet ist dies der einzigartigen Profilkonstruktion mit einer optimierten Kammergeometrie. Auch die Rahmenbautiefe von 70 mm sorgt für zusätzliche wärmedämmende Eigenschaften. Der U-Wert für den Rahmen beträgt 1,3 W/m²K, der U-Wert für das gesamte Fenster lässt sich durch die Wahl der richtigen Verglasung weiter absenken. Ebenfalls standardmäßig integriert ist ein Flügelüberschlag von acht Millimetern, der die Wärmeverluste über das Fenster weiter minimiert. Gleiches gilt für den Glaseinstand von 18 mm, der den Wärmeverlust über den Glasrandverbund minimiert. Außerdem sind für noch höhere Wärmedämmwerte auch 3-fach-Verglasungen mit bis zu 52 mm Glasstärke denkbar.

        Sicherheit wird beim Schüco CT 70 großgeschrieben

        Beim Schüco CT 70 Fenster wird ebenfalls die Sicherheit großgeschrieben. Im Blend- und Flügelrahmen sind unterschiedliche Verstärkungsprofile enthalten, die den individuellen statischen Anforderungen angepasst werden. Sie erhöhen die Stabilität des gesamten Fensterrahmens und damit auch die Lebensdauer der Fenster.

        Die Ecklagerverschraubung im Flügel erfolgt mit speziellen Schraubkanälen und die Beschlagsachse von 13 mm erlaubt es, auch einbruchhemmende Beschlagsteile zu verwenden. Serienmäßig statten wir die Schüco CT 70 Fenster zudem mit dem ZBV (Zapfen-Beschlags-Verstärker) aus. Die Sicherheitsverriegelungspunkte, die aus Pilzkopfzapfen flügelseitig und einer Aussparung rahmenseitig bestehen, sind umlaufend um das gesamte Fenster angebracht. Die beiden Beschlags-Bestandteile verkrallen sich beim Schließen des Fensters fest ineinander, so dass ein Aufhebeln extrem erschwert wird.

        Wie die Erfahrungen aus der Praxis zeigen, geben Diebe und Einbrecher ihr Unterfangen schnell auf, wenn sie das Fenster nicht schnell genug öffnen und in Haus oder Wohnung einsteigen können.

        Ebenfalls können Sicherheitsriegelstücke in der Stahlarmierung verschraubt werden, um noch höhere Sicherheitsansprüche zu erfüllen. Auch abschließbare Griffoliven erhöhen die Sicherheit der Schüco CT 70 Fenster deutlich. Sie sind optional erhältlich und sorgen nicht nur für erhöhten Einbruchschutz, weil ein Einbrecher nach dem Einschlagen der Scheibe nicht einfach nach innen greifen und diese öffnen kann, sondern auch für mehr Sicherheit für den Nachwuchs. Allzu gerne turnt dieser in Fensternähe herum. Mit den abschließbaren Griffoliven kann er aber effektiv vom unbefugten Öffnen der Fenster abgehalten werden. Insgesamt können Sie das Schüco CT 70 Fenster in der Sicherheitsklasse bis zu RC2 bestellen.


        Schüco CT 70 bietet langfristig hohen Komfort

        Doch auch, was den Komfort angeht, muss sich das Schüco CT 70 Fenster keinesfalls verstecken. Vielmehr weist es einige Besonderheiten auf, die die Lebensqualität sogar positiv beeinflussen können. So ist der Fensterrahmen mit einer schmalen Ansichtsbreite gefertigt. Das sorgt für größere Glasflächen im Fenster und damit für mehr Lichteinfall. Helle, lichtdurchflutete Räume lassen sich so umsetzen. Außerdem ist das Schüco CT 70 Fenster der Klasse 9A nach DIN EN 12208 zugeordnet, bietet also eine optimale Schlagregendichtheit.

        Auch wenn es um lästige Störgeräusche von außen geht, weiß das Schüco CT 70 Fensterrahmenprogramm zu überzeugen. Die Schallschutzwerte dieses Rahmenprofils sind sehr gut. Schalldämmwerte bis RW,p 47 dB sind denkbar, abhängig natürlich von Profil- und Verglasungskombination.

        Die Reinigung der Schüco CT 70 Fenster gestaltet sich als sehr einfach, da der Blendrahmenfalz sehr glatt gehalten ist und die Glasleisten Innenkanten bündig angebracht werden. Damit auch beim Schließen des Fensters keine größeren Anstrengungen entstehen, versieht man das Schüco CT 70 Fenster mit einem Dichtungsspalt von fünf Millimetern.

        Was bringen mir Schüco CT 70 Fenster noch?

        Generell lohnt sich der Austausch alter Fenster gegen neue. Sie werden alleine durch die Konstruktion und die verwendeten Materialien der Schüco CT 70 Rahmen einen deutlich effektiveren Schallschutz genießen und die Zugluft hat dank heute eingesetzter zwei bis drei Dichtungsebenen auch bei starkem Windaufkommen keine Chance. Die mittlerweile in Fenstern eingesetzten Isoliergläser weisen eine optimale Transparenz auf, so dass auch die Lichtausbeute deutlich ansteigt.

        Da die Kunststofffenster aus der CT 70 Reihe mit einer sehr glatten Oberfläche versehen sind, lassen sie sich besonders einfach reinigen. Außerdem sind sie nahezu wartungsfrei. Alle Oberflächen sind sowohl farb-, als auch lichtecht und die Beschläge und Griffe beim Schüco CT 70 Programm sind gegen Korrosion versiegelt.

        Schüco CT 70 bietet verschiedene Designs

        Das Schüco CT 70 Programm bietet verschiedene Designs:

        1. Classic (flächenversetzt)
        2. Rondo (viertelflächenversetzt)
        3. Cava (halbflächenversetzt)

        Allen diesen Varianten ist gemein, dass die Ansichtsbreite des Fensterrahmens mit 120 mm in der Standard-Profilkombination sehr schmal ist. Dadurch wird auch die schlanke Optik des Fensters noch weiter herausgearbeitet. Die Softform-Radien und die Schrägen an den Sichtflächen ergänzen die Optik noch weiter. Standardmäßig liefern wir weiße Profile mit silbergrauen, modernen Dichtungen an. Entscheiden Sie sich für die Folierung der Fensterprofile, um andere Farbtöne zu erhalten, werden die Dichtungen in einem neutralen Schwarz ausgeliefert. Bei den Folierungen stehen Ihnen zudem zahlreiche Holz- und Uni-Dekore zur Auswahl. Wenn Ihnen das nicht ausreicht, können Sie das Schüco CT 70 Programm auch mit Alu-Aufsatzschalen wählen. Hier können Sie eine Pulverbeschichtung in den RAL-Farben auswählen.

        Die einzelnen Designs stellen wir Ihnen im Folgenden noch kurz näher vor:

        1. Schüco CT 70 Classic

          Bei diesem Schüco CT 70 Rahmen handelt es sich um einen flächenversetzten Flügel, der trotzdem über alle Vorteile des Systems verfügt.

        2. Schüco CT 70 Rondo

          Bei diesem Rahmenprofil wird auf eine runde Softform-Linienführung geachtet. Dadurch wird die Ansichtsbreite der ohnehin schlanken Profilstrukturen optisch noch weiter verringert. Durch die Rundungen wird die Selbstreinigungsfähigkeit der Profile deutlich erhöht, das Fenster muss insgesamt seltener gereinigt werden.

        3. Schüco CT 70 Cava

          Beim Schüco CT 70 Cava Rahmenprofil wird die Flügelgeometrie leicht unterschnitten. Dadurch entsteht ein Schattenwurf, über den Flügel und Rahmen optisch getrennt werden. Attraktive Akzente lassen sich damit ebenso setzen, wie die Leichtigkeit der Konstruktion insgesamt betont wird.

        Weitere Besonderheiten beim Schüco CT 70 Rahmen

        Entscheiden Sie sich für den Schüco CT 70 Rahmen, erhalten Sie zudem noch einige weitere Besonderheiten, die wir Ihnen kurz vorstellen möchten:

        • EPDM-Dichtungen sind werkseitig eingerollt und weisen die gleichen Querschnitte für Anschlag- und Glasanlagedichtung auf.
        • Profile werden nach spezieller, patentierter Technik verschweißt, Dadurch sind anschließende Nachbearbeitungen der Dichtungen nicht mehr notwendig.
        • Äußere Überschläge sind gleichermaßen konstruiert, wodurch die Fräsbilder für die T-Verbindung einheitlich gestaltet werden können.
        • Zwischen Blend- und Flügelrahmen gibt es einen 5 mm Dichtungsspalt. Das Ausklinken der Flügelanschlagdichtung im Scherenlagerbereich wird so unnötig.

        Mehr zu Schüco Fenster gibt es unter: